Startschuss für "Digital Austria"

Österreich soll zu führender Digitalnation werden

Initiative der Bundesregierung für erfolgreiche Digitalisierung in Österreich – Digitalisierungsagentur in der FFG unterstützt maßgeblich auf dem Weg Richtung Digital 9

Das Jahr der Digitalisierung beginnt mit dem Startschuss für "Digital Austria": Die Initiative der Bundesregierung für erfolgreiche Digitalisierung in Österreich wurde bei der Regierungsklausur am 10./11. Jänner 2019 von Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, präsentiert. "Österreich hat das Zeug, sich als führende europäische Drehscheibe für digitale Innovationen zu etablieren. Wir orientieren uns hier an den besten und innovativsten Nationen der Welt und wollen Österreich an die Gruppe der Digital 9 heranführen. Das ist das Ziel von Digital Austria."
 

Nur als digitaler Top-Standort profitiert Österreich von neuer wirtschaftlicher Dynamik und schafft damit neue Arbeitsplätze, Wohlstand, sichere Lebensqualität und moderne Bürgernähe. "Digital Austria" informiert über Chancen und Erfolgs­projekte in Gesellschaft, Wirtschaft und Verwaltung, vernetzt Akteure und setzt Schwerpunkte für die Zukunft. Dieses zentrale Vorhaben der Bundesregierung wird maßgeblich von der in der FFG eingerichteten Digitalisierungsagentur DIA unterstützt.